Frey Autohaus Gesellschaft m.b.H.

Wiener Bundesstraße 81
5300 Hallwang bei Salzburg
im Bezirk Salzburg-Umgebung im Bundesland Salzburg in Österreich 

  • Autohandel
  • Reifen
  • Automechaniker, Autowerkstatt
  • Autoteile, Ersatzteile
  • Autovermietung
Übersicht Reifen, Reifenhändler

Allgemeine Information zu Autohandel, Reifen, Automechaniker, Autowerkstatt, Autoteile, Ersatzteile, Autovermietung in Esch / Hallwang bei Salzburg / Salzburg-Umgebung / Großraum Stadt Salzburg / Salzburg

Ein "Auto zu mieten" ist in vielen Fällen eine günstige Alternative zum Autokauf. Neben Leihwagen gibt es auch Leih-Motorräder, Leih-Trikes und viele andere Fahrzeugarten (Boote, Motorroller, etc.), die in ähnlicher Weise vermietet werden. "rent a car" ist der englische Begriff für Auto mieten. Autohändler sind oft auf spezielle Automarken spezialisiert. Chevrolet (Chevy) ist seit 1918 ein Warenzeichen, das dem General-Motors-Konzern gehört. Ein Motorrad ist ein einspuriges Kraftfahrzeug (Zweirad), üblicherweise mit einem bis zwei Sitzen. Leider werden auch oft Autoteile gefälscht - kaufen Sie nur bei seriösen Händlern. Der Stoßdämpfer ist bei Fahrwerken ein sicherheitsrelevantes Bauteil, das die Schwingungen des Autos schnell abklingen lässt. Der Kühler (Wasserkühler / Kühlmittelkühler) ist meist an der Front des Autos angebracht, wo der Fahrtwind das durchfließende Kühlmittel abkühlt. Breitreifen sorgen für ein verbessertes Lenkansprechen, besseres Fahrverhalten und einen verkürzten Bremsweg. Spikes (Spikereifen) dürfen maximal 2,0 mm über die Lauffläche hinausragen. Als Felge bezeichnet man umgangssprachlich das Rad eines Autos ohne den Autoreifen. Zur Ausstattung einer "Kfz Werkstatt" gehören unter anderem Hebebühne, Bremsenprüfstand, Scheinwerfereinstellgerät, Diagnosegeräte und elektronische, chemische, sowie mechanische Diagnosevorrichtungen. Mit Cabrio (Cabriolet) wird die Karosseriebauform eines Autos bezeichnet, dessen Dach durch Zurückklappen geöffnet werden kann. Ein "Auto Service" sollte nach den Vorschriften des jeweiligen Fahrzeugherstellers durchgeführt werden.

Ein "Auto zu mieten" macht auch während des Urlaubs mobil. Ein Leihwagen wird gegen ein Entgelt auf bestimmte Zeit an einen Mieter ausgeliehen. Ein Autoverleih wird wird üblicherweise auch mit "rent a car" beschrieben. Unter dem Begriff Autohändler versteht man zumeist die gesamte Palette des kleinen bis mittleren Autohandels. Chevrolet war früher eine eigenständige Automobilfabrik. Ein Motorrad wird in den meisten Fällen von einem Viertakt-Ottomotor, seltener von einem Zweitaktmotor angetrieben. Autoteile kann man neu oder gebraucht kaufen. Der Stoßdämpfer dient nicht dazu, Stöße durch Fahrbahnunebenheiten abzufangen. Dafür ist die Federung zuständig. Vor oder hinter dem Kühler befindet sich meist ein elektrisch angetriebener Lüfter, der den Luftstrom auch bei langsamer Fahrt sichert. Der Spritverbrauch kann sich bei Breitreifen durch den höheren Widerstand erhöhen. Spikereifen ( Spikes ) dürfen nur bei PKW und KFZ unter 3,5 t Gesamtgewicht und nur bei vollständiger Ausstattung aller vier Räder eingesetzt werden. Felgen werden heute entweder aus gewalztem Stahl hergestellt oder aus Leichtmetall gegossen oder geschmiedet. Zur Ausstattung einer "Kfz Werkstatt" können auch Bremsenentlüftungsgerät (meist elektropneumatisch), Standpresse (hydraulisch), Achsvermessungsstand, Klimaanlagenservicegerät, Reifenmontiermaschine und Auswuchtmaschine gehören. Auch wenn ein Cabrio den entsprechenden geschlossenen Fahrzeugen ähnelt, unterscheidet es sich stark in der Bauart der tragenden Karosserie. Ein "Auto Service" sollte mit hoher Qualität und modernen Prüfgeräten durchgeführt werden.

Frey Autohaus Gesellschaft m.b.H. in Wiener Bundesstraße / Esch / Hallwang bei Salzburg / Salzburg-Umgebung / Großraum Stadt Salzburg / Salzburg

Zurück zu Reifen, Reifenhändler

Reifen

Ein Reifen ist der Teil des Rades, auf dem es abrollt. Der Reifen eines Rades stellt den äußeren Umfang und die Lauffläche dar. Er überträgt die Kräfte zwischen Felge und Fahrbahn. Reifenaufstandsfläche nennt man die Fläche des Reifens, die Kontakt zum Boden hat. Reifen an einer angetriebenen Achse übertragen Teile der vom Motor erzeugten Energie. Der Reifen trägt die Radlast und bei Kurvenfahrten überträgt er auch die Seitenführungskraft.

Die Luftreifen ( Pneus ) enthalten unter Druck stehende Luft oder andere Gase und tragen so das Fahrzeuggewicht und gleichen Bodenunebenheiten aus. Die Luft wird in einem Schlauch gehalten oder schlauchlos zwischen Reifen und Felge eingeschlossen.